Inhalt:

Auf zum Reißeck!

« zurück zum Filter

In ca. 25 Minuten bringt Sie die Reißeck-Standseilbahn auf einer atemberaubenden Strecke von der Talstation "Zandlach" zur Bergstation "Schoberboden". Während Sie einen fantastischen Ausblick auf die Gipfel der Hohen Tauern genießen können, überwindet die Standseilbahn eine teilweise 82 prozentige Steigung und einen Höhenunterschied von 1.516 m. Im Anschluss fahren Sie mit der Reißeck Höhenbahn, Europas höchstgelegener privater Schmalspurbahn, in über 2.200 m Seehöhe zum "Bergrestaurant Reißeck". Ein erfahrener Wanderführer begleitet Sie zur Besichtigung der Mühldorfer-Sperre. Er zeigt und erklären Ihnen unterwegs alles Wissenswerte über die Stromerzeugung aus Wasserkraft, den Naturraum Reißeck, den Bau der Stauseen und die Wander- und Klettermöglichkeiten ringsum.

Morgens um 07.00 Uhr beginnt Ihre Fahrt nach Oberkärnten. Via Spittal geht es ins Mölltal. Unterwegs haben wir natürlich eine Pause für ein zünftiges Frühstück entlang der Strecke eingeplant. Vom Bus wechseln Sie dann auf die Reißeck Bergbahn. Mit der Standseilbahn und anschließend der Höhenbahn geht es in luftige Höhen. Auf rund 2.200 m angekommen bleibt Zeit für einen Spaziergang in der hochalpinen Landschaft der Hohen Tauern. Um 12.00 Uhr genießen Sie dann im Bergrestaurant Reißeck ein stärkendes Mittagessen, bevor Sie gemeinsam mit einem einheimischen Führer die imposante Staumauer besichtigen. Nach diesem informativen Rundgang geht es wieder talwärts. Gerne können wir entlang der Rückreisestrecke eine abschließende Einkehr einplanen.


Inkludierte Leistungen:

  • Fahrt im modernen Hofstätter Reisebus
  • Betreuung durch einen versierten und ortskundigen Profi-Busfahrer
  • Berg- und Talfahrt mit der Reißeck Bergbahn und der Höhenbahn
  • 2-Gang-Mittagessen im Bergrestaurant Reißeck
  • Staumauerführung mit einem örtlichen Führer

 


Footer:
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren