Inhalt:

Gardasee mit Gardaland und Safaripark

« zurück zum Filter

Schon in der Antike wurde der Lago di Garda (Gardasee),  Italiens größter See, aufgrund seiner Anmut und Schönheit gerühmt. Fjordartig schiebt er sich an seinem nördlichen Ende zwischen steile Felswände, heftige Winde umwehen ihn. Am Ostufer reihen sich wie Perlen die Ortschaften mit kleinen Häfen, bunten Gassen und krummen Häusern aneinander. Darüber hinaus charakterisieren Olivenbäume und Weinstöcke die Hänge am Ostufer. Am Westufer bekommt man Oleander, Mimosen, Akazien und Hibiskus in vollster Blütenpracht zu sehen. Vereinzelt sind auch Zitronenhaine zu erspähen.

Der 40 ha große „Park Natura Viva“ (Safaripark) liegt auf den Hügeln über dem Gardasee und wurde zur Erhaltung vom Aussterben bedrohter Tier- und Pflanzenarten und zur Förderung des Naturbewusstseins geschaffen. Eine Besonderheit sind die jahrhundertealten Bäume und die prächtigen Eichenwälder. Sie durchfahren den Safaripark mit dem Bus – der Parcours ist ca. 7 km lang – und beobachten die eigentlich in der afrikanischen Savanne lebenden Tierarten bequem vom Reisebus aus.

Das Gardaland ist mit mehr als drei Millionen Besuchern der größte Freizeitpark in Italien. Der Park wurde 1975 eröffnet und besitzt heute über 50 Attraktionen auf mehr als 46  Hektar. Hauptanziehungspunkte im Park sind neben den Achterbahnen die Wasserattraktionen, Themenfahrten und Italiens größtes Delfinarium mit einer dazugehörigen Delfin- und Seehundshow.


1. Tag:          Kärnten – Safaripark - Gardasee

Im modernen Hofstätter-Luxusreisebus geht’s am frühen Morgen entlang der Autobahn nach Italien. Vorbei an Tarvis – Udine – Mestre – Vicenza und Verona erreichen Sie gegen mittag den Gardasee. Es geht direkt zum Safaripark, wo Sie die seltenen Tierarten in der tollen Anlage erleben. Nachdem Sie den Park mit dem Bus durchquert haben, nützen Sie die restliche Zeit um den Zoo und den Dinosaurierpark zu besichtigen. Danach fahren Sie mit dem Bus weiter ins nahegelegene Hotel, wo nach dem Zimmerbezug das Abendessen auf dem Programm steht.

2. Tag:          Gardaland – Heimreise nach Kärnten

Gestärkt vom reichhaltigen Frühstücksbuffet verlassen Sie heute Uhr das Hotel und besuchen Italiens größten und bekanntesten Vergnügungspark. Sie verbringen einen erlebnisreichen Tag im Gardaland. Die 40 Attraktionen und die zahlreichen Bars und Restaurants garantieren Unterhaltung pur und lassen diesen Tag viel zu schnell vergehen. Gegen 16.00 Uhr heißt es dann schließlich Abschied nehmen und Sie machen sich wieder auf den Heimweg. Die Strecke führt wiederum entlang der Autobahn zurück nach Kärnten. Unterwegs kann noch eine Pause für ein Abendessen eingeplant werden!

Inkludierte Leistungen:

  • Fahrt im modernen und bequemen ****Luxusreisebus
  • Betreuung durch einen versierten und ortskundigen Profi- Busfahrer
  • 1x Halbpension in einem sehr schönen Mittelklasse-Hotel
  • Eintrittsgebühr für den Safaripark inkl. Zoo und Saurierpark
  • Eintrittsgebühr ins Gardaland
  • Kundengeldabsicherung gemäß Reisebüro- Versicherungsverordnung
  • Sämtliche Steuern, Strassenabgaben und Gebühren

 


Footer:
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren