Inhalt:

Mozartstadt Salzburg und das Salzkammergut

« zurück zum Filter

Ein ganz besonderes Erlebnis ist immer wieder eine Begegnung mit der Mozartstadt Salzburg! Zu jeder Jahreszeit heißt Sie die weltberühmte Barockstadt herzliche Willkommen. Das große Erbe Wolfgang Amadeus Mozarts und der mächtigen Fürstenbischöfe ist in Salzburg in jedem Winkel der Stadt allgegenwärtig. Aufgrund der einmaligen Geschlossenheit und Harmonie des Stadtbildes wurde die gesamte Altstadt zum Weltkulturerbe erklärt. Ein Spaziergang durch Salzburgs alte Gassen, Mozarts Geburts- und Wohnhaus, der Zauber seiner Musik, einen Blick vom blühenden Mirabellgarten hinauf zur Festung Hohensalzburg – auf Schritt und Tritt ein Fest für alle Sinne. Die Stadt ist reich an weltberühmten Sehenswürdigkeiten: Festung Hohensalzburg, Getreidegasse, prachtvolle Schlösser, Kirchen, barocke Brunnen und weite Plätze bezaubern Besucher aus aller Welt. Aber auch die nähere Umgebung von Salzburg ist lohnenswert. Ein einmaliges Erlebnis sind die weitläufigen Parkanlagen und Wasserspiele im Schloss Schönbrunn und die großartigen Salkammergutseen!

1. Tag:        Kärnten – Hellbrunn - Salzburg
Entlang der Tauernautobahn geht’s von Kärnten aus im Luxusreisebus nach Salzburg. Sie besuchen heute Vormittag als erstes das Schloss Hellbrunn. Der Name "Hellbrunn" kommt von einem mächtigen Grundwasserstrom, der vom Untersberg gegen die Salzach fließt. Fürsterzbischof Markus Sittikus ließ in den Jahren 1613 bis 1619 hier ein Jagd- und Lustschloss bauen. Sehenswert sind die berühmten Wasserspiele und die weitläufige Parkanlage des Schlosses. Während der Besichtigung sehen Sie die Räumlichkeiten des Lustschlosses und die trickreichen Wasserspiele, welche Sie in die „wundersame“ Zeit des berühmten Salzburger Fürsterzbischofs entführen. Die besondere Magie üben damals wie heute die weltberühmten Wasserspiele aus. Die einzigen in Europa noch erhaltenen originalen Wasserautomaten entführen Sie in eine Welt der Mythologie und Illusion. Seit Jahrhunderten werden die staunenden Besucher vom tückischen Nass nicht selten überrascht. Nun geht es weiter ins Zentrum der Mozartstadt, wo Sie bereits von einem örtlichen Reiseleiter zu einer interessanten Stadtführung erwartet werden. Sie wandeln auf den Spuren Mozarts der in der Stadt überall allgegenwärtig ist. Danach geht es mit der Bahn auf die berühmte Festung Hohensalzburg, dem Wahrzeichen der Stadt Salzburg. Erleben Sie die besondere Atmosphäre auf der 900 Jahre alten Burg und genießen Sie den unvergleichbaren und einzigartigen Blick auf die Stadt und die Umgebung. Sie beziehen im Anschluss schließlich Quartier im sehr schönen und zentral gelegenen Hotel. der gehobenen Mittelklasse. Nach dem Abendessen lohnt sich auf jeden Fall ein Spaziergang durch die Altstadt und die berühmte Getreidegasse!

2. Tag:        Salzburg – Gut Aiderbichl - Salzkammergut – Kärnten

Gut gefrühstückt steht heute Vormittag zuerst ein Besuch auf Aiderbichl am Programm - der Ort, an dem sich Menschen und Tiere wohl fühlen. Begegnen Sie den Tieren hautnah. Erleben Sie auf unseren spannenden Führungen, warum Huhn „Heidi“ oder Füchsin „Melissa“ aufgenommen wurden und was Fohlen „Mariandl“ bewegt. Ein engagierter Mitarbeiter wird uns begrüßen und uns die Welt von Gut Aiderbichl zeigen: Die vielen verschiedenen Tiergruppen, ihre Ställe und Gewohnheiten, ihr Leben im Glück. Nach diesem „tierischen“ Erlebnis und den zweifelsfrei bleibenden Erinnerungen an Gut Aiderbichl geht es nun ins Salzkammergut und an deren bekannte Seen. Sie kommen vorbei am Fuschlsee und dem gleichnamigen, bekannten Schloss bis nach St. Gilgen am herrlichen Wolfgangsee. Nach etwas Freizeit im „Mozart Dorf“ – wie St. Gilgen oft genannt wird, erleben Sie nun bei einer Schifffahrt die bezaubernde Kulisse des Wolfgangsees mit der beeindruckenden Bergwelt vom Wasser aus. Sie kommen mit dem Schiff in St. Wolfgang an und werden gleich anschließend im bekannten „Weissen Rössl“ zu Kaffee und Kuchen erwartet. Genießen Sie den herrlichen Blick auf den See und lassen Sie die Seele baumeln. Es geht nun weiter mit dem Bus nach Bad Ischl.  Sie besichtigen in der „Kaiserstadt“ die sehenswerte Kaiservilla. Der berühmteste Sommergast von Bad Ischl, Kaiser Franz Joseph, verbrachte in der in einem großen Park gelegenen Biedermeiervilla rund sechzig Sommer. Zahlreiche Jagdtrophäen, Erinnerungsstücke wie etwa ein schlichtes Metallbett oder jener Schreibtisch an dem der Kaiser das berühmte Manifest "An meine Völker" unterzeichnete, sind in den ehemaligen offiziellen und privaten Räumlichkeiten des Monarchen zu sehen. Nach der interessanten Führung geht es nun Richtung Heimat. Vorbei an Bad Aussee – Liezen – über den Triebner Tauern und Neumarkt kommen Sie zurück nach Kärnten.

Inkludierte Leistungen:

  • Fahrt im modernen und bequemen ****Luxusreisebus
  • Betreuung durch versierte und ortskundige Profi- Busfahrer
  • 1x Halbpension mit reichhaltigem Frühstücksbuffet in einem sehr schönen, zentral gelegenen Hotel in Salzburg
  • Eintritt und Führung durch Schloss Hellbrunn mit Parkanlage und Wasserspiele
  • Stadtführung mit örtlichem Reiseleiter in Salzburg
  • Besuch der Festung Hohensalzburg inkl. Festungsbahn, Eintritt, Museum, Führung
  • Eintritt und Führung auf Gut Aiderbichl
  • Schifffahrt am Wolfgangsee
  • Kaffeejause im „Weissen Rössl“ in St. Wolfgang
  • Eintritt und Führung durch die Kaiservilla in Bad Ischl
  • Kundengeldabsicherung gemäss Reisebüro- Versicherungsverordnung
  • Sämtliche Steuern, Strassenabgaben und Gebühren

 


Footer:
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren