Inhalt:

Passau & Linz - mit grosser Donauschifffahrt, Burghausen und Altötting (3 Tage)

« zurück zum Filter

Besuchen Sie auf dieser 3 Tages Reise die schönsten Reiseziele Südbayerns. Neben der „Dreiflüssestadt“ Passau stehen die weithin bekannten Orte Burghausen mit der längsten Burg Europas und der Wallfahrtsort Altötting auf unserem Programm. Kombiniert mit der oberösterreichischen Landeshauptstadt Linz und ein wenig ländlicher Kultur im einzigartigen Mostviertler Bauernmuseum verspricht diese Reise ein abwechslungsreiches und informatives Erlebnis, nicht zuletzt auch wegen der einmaligen Donau- Schifffahrt von Passau nach Linz!

1. Tag:             Kärnten – Burghausen – Altötting - Passau

Sie reisen von Kärnten aus entlang der Autobahn und vorbei an Salzburg bis nach Burghausen, Ihrem ersten Programmpunkt. Die alte Herzogsstadt Burghausen ist die größte Stadt im oberbayerischen Landkreis Altötting. Sie liegt an der Salzach, die hier die Grenze zu Österreich bildet. Auf einem Bergrücken über der Altstadt erstreckt sich mit 1.043 Metern Länge die längste Burg Europas und ist zudem eine großartige Leistung mittelalterlichen Burgen- und Wehrbaus. Sie besteht aus sechs für sich abgeschlossenen Höfen, die durch Tore, Gräben und Zugbrücken gesichert waren. Ohne Ende ziehen sich die Mauern, Zinnen und Türme der Burg über die schmale Bergzunge. Von oben fällt der Blick in die Altstadt mit Ihren prächtigen Häuserzeilen und den südlich anmutenden Gassen. Auf der anderen Seite der Wöhrsee - eine malerische Szenerie - eingerahmt von der Salzach und den waldreichen Ausläufern der Alpen. Nach einer hochinteressanten Führung unternehmen Sie nun einen Abstecher nach Altötting – das „Herz Bayerns“. Seit über 1250 Jahren ist die Stadt geistliches Zentrum Bayerns und über 500 Jahre bedeutendster Marienwallfahrtsort Deutschlands. Ziel der jährlich mehr als 1 Million Pilger und Besucher ist die "Schwarze Madonna", in dem vermutlich um 700 als Taufhaus errichteten Oktogon der Gnadenkapelle. Nach einem Aufenthalt erreichen  Sie schließlich die „Drei- Flüsse- Stadt“ Passau und beziehen Quartier in einem schönen, zentral- gelegenen Mittelklasse-Hotel. Vor dem Abendessen im Hotel-Restaurant bleibt Zeit für einen kleinen Spaziergang durch die wunderbare Altstadt!

2. Tag:             Passau und mit dem Schiff nach Linz

Nachdem Sie sich am reichhaltigen Frühstücksbuffet gestärkt haben erwartet Sie ein örtlicher Reiseleiter zu einer Stadtbesichtigung. Dieser Rundgang informiert über die Geschichte Passaus. Er führt durch die bezaubernden Gassen, Promenaden und Plätze der historischen Altstadt und beinhaltet den Stephansdom, die Residenz und die Rathaussääle. Im Anschluss gehen Sie an Bord eines Donauschiffes. An Bord des schönen Schiffes steht Ihnen eine hervorragende Gastronomie zur Verfügung, sodass Hunger und Durst auch gestillt werden kann. Über Bordlautsprechen erhalten Sie ständig Informationen zum Streckenverlauf. Etwa 5,5 Stunden später erreichen Sie die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz. An der Anlegestelle erwartet Sie bereits wieder der Bus, mit welchem Sie schließlich ins gebuchte Hotel der gehobenen Mittelklasse fahren. Nach dem Bezug der luxusriösen Zimmer lassen Sie sich das Abendessen gut schmecken! Unternehmen Sie danach noch einen Spaziergang durch die Stadt.

3. Tag:             Linz – Gigerreith - Kärnten

Gut gefrühstückt steht heute Morgen eine informative Stadtführung durch Linz auf dem Programm. Entdecken Sie die romantischen Arkadenhöfe, die schönen Barockfassaden der Linzer Altstadt, beeindruckende Kirchen, den Linzer Dom, das Schloss, die Martinskirche gemeinsam mit einem staatlich geprüften Fremdenführer. Durch die Erzählungen und Anekdoten wird Geschichte erlebbar, der Rundgang zum Erlebnis! Danach verlassen Sie Linz mit dem Bus und kommen nach Gigerreith bei Amstetten. Hier steht zunächst der Besuch des einzigartige Mostviertler Bauernmuseum am Mostbauernhof Distelberger auf dem Programm. Diese Sammlung gibt Überblick über das Leben der Mostviertler Bauern - gezeigt werden Arbeit und Gerät, Arbeitsabläufe in der Landwirtschaft und des bäuerlichen Handwerks sowie ländliche Werkstattensembles von der vorindustriellen Zeit bis um die Mitte des 20. Jahrhunderts; daneben Beispiele der Wohnkultur; Mausefallen-Sammlung; bäuerliches Kinderspielzeug und Exponate zu Brauchtum und Glaube. Mit mehr als 17000 Exponaten handelt es sich um die größte volkskundliche Privatsammlung Österreichs. Anton Diestlberger sen. hat in den vergangenen 3 Jahrzehnten diese Sammlung zusammengetragen und wird uns persönlich in etwa 1,5 Stunden durch das Museum führen! Im Anschluss haben Sie dann die Möglichkeit nebenan beim Mostheurigen eine gute Jause zum Mittagessen einzunehmen bevor es schließlich via Steyr – Phyrnautobahn und Judenburg zurück nach Kärnten geht.

Inkludierte Leistungen:

  • Fahrt im vollausgestatteten Luxusreisebus
  • Betreuung durch einen versierten und ortskundigen Profi- Busfahrer
  • 1x Halbpension mit Frühstücksbuffet im sehr schönen Hotel in Passau
  • 1x Halbpension mit Frühstücksbuffet im sehr schönen Hotel in Linz
  • Führung mit örtlichem Reiseleiter in Burghausen
  • Stadtbesichtigung mit örtlichem Reiseleiter in Passau und Linz
  • Donau- Schifffahrt von Passau nach Linz
  • Eintritt ins Mostviertler Bauernmuseum
  • Kundengeldabsicherung gemäss Reisebüro- Versicherungsverordnung
  • Sämtliche Steuern, Straßenabgaben und Gebühren

Footer:
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren