Inhalt:

Plattensee, Puszta & Budapest (4Tage)

« zurück zum Filter

Ungarn ist lange Zeit lediglich als Urlaubsland wahrgenommen worden. Plattensee, Puszta und Paprika waren und sind Begriffe, die einen bis heute nicht abreißenden Touristenstrom anlocken. Das Land an Donau und Theiß hat aber viel mehr zu bieten. Die tausendjährige Geschichte des Landes hat sichtbare Spuren und tiefgehende Traditionen nicht nur in Budapest hinterlassen. Wer bereits einmal in Ungarn war, konnte sicher feststellen, wie unglaublich abwechslungsreich das Land ist. Wir besuchen auf dieser Reise den Plattensee, von den Ungarn auch liebevoll Balaton genannt. Der See ist mit seinem 596 km² und einer Uferlinie von rund 200 Kilometern der größte Binnensee Mittel- und Westeuropas. Am Nordufer des Sees findet man Sand- und Rasenstrände vor, das Wasser ist dort relativ tief. Die "Balatoner Riviera", wie die Gegend auch genannt wird, ist im Frühjahr am schönsten. Dann blühen dort die Obst- und Mandelbäume in den herrlichsten Farben und man fühlt sich wie in einer anderen Welt. Wie in eine andere Welt versetzt fühlt man sich auch in der ungarischen Puszta. Puszta heißt sinngemäß etwa Einöde und Weideland. Hier erlebt man Tradition, Brauchtum und Gastfreundschaft. Einen krassen Gegensatz zur Puszta bildet die ungarische Hauptstadt Budapest. Die Einkaufs- und Bummelmetropole ist Zentrum der Kultur und Tradition sowie der sprichwörtlichen Gastfreundschaft Ungarns. Das Stadtbild Budapest lebt von seinen Gegensätzen. Auf der hügeligen Budaer Seite das stimmungsvolle Altstadtviertel mit seinen schmalen Gassen und prachtvollen Barockhäusern. Auf der anderen Seite der Donau das geschäftige Pest, ein quirliges Handelszentrum mit Prachtboulevards und stolzen Jugendstilfassaden.

1. Tag:             Anreise an den Plattensee & Schifffahrt

Mit dem modernen Hofstätter- Luxusreisebus geht’s via Graz & Fürstenfeld nach Ungarn. Über Körmend und Keszthely kommen Sie ans ungarische Meerr. Im bekannten Urlaubsort Balatonfüred beziehen Sie Ihre Zimmer in einem sehr schönen Hotel der gehobenen Mittelklasse. Am Nachmittag unternehmen Sie eine gemütliche Schifffahrt am Plattensee und lernen so das „Ungarische Meer“ besser kennen. Am Abend bedienen Sie sich am reichhaltigen Buffet im Hotel-Restaurant.

2. Tag:             Die Puszta

Nach dem Frühstück unternehmen Sie heute einen Ausflug in die Puszta bei Kecskemet. Hier werden Sie mit Schnaps und Schmalzbroten empfangen, bevor Sie eine typische Kutschenfahrt  unternehmen. Erleben Sie anschließend während einer Pferdevorführung wie die Csikos – die Herren der Pferde – Ihr Können zu Pferden unter Beweis stellen. Das Show-Programm dreht sich um die knackigen Pferde-Cowboys in Ihren bunten Faltenhosen, die auf den rassigen Halbblütern unter Peitschknallen verwegene Kunststücke vorführen. Bei stimmungsvoller Zigeunermusik und gutem Wein lassen Sie sich dann ein landestypisches Mittagessen in der Csarda schmecken. Am späten Nachmittag kommen Sie schließlich wieder zurück ins Hotel, wo Sie den restlichen Nachmittag für einen Spaziergang am See oder einen Stadtbummel nutzen können.

3. Tag:             Ausflug nach Budapest

Nach dem Frühstück geht´s heute in die ungarische Hauptstadt Budapest. Lernen Sie in den kommenden Stunden während einer geführten Stadtrundfahrt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Teile der „Perle an der Donau“ kennen. Hierzu gehört sicherlich das Parlament, der Heldenplatz, die Mathiaskirche mit Fischerbastei und der Gellertberg mit dem Freiheitsdenkmal. Am Nachmittag bleibt etwas Zeit zur freien Verfügung bevor es wieder zurück Richtung Balaton geht. Zum Abschluss des heutigen Tages lassen Sie es sich in einer guten und urigen Csarda so richtig gut gehen. Bei Zigeunermusik und Folklore geniessen Sie ein schmackhaftes Abendessen mit heimischem Wein. Danach geht’s mit dem Bus zurück ins Hotel.

4. Tag:             Plattensee – Herend - Kärnten

Gut gefrühstückt sagen Sie „auf Wiedersehen“ zum Plattensee und besuchen auf der Heimreise zunächst noch die Porzellanmanufaktur in Herend. Herend ist die Hochburg der ungarischen Porzellanherstellung und auch die älteste Manufaktur des Landes. Vor noch gar nicht langer Zeit wurde nur wenigen Auserwählten der Einblick in die Geheimnisse der Entstehung der wunderbaren Kunstwerke aus Porzellan gewährt. Heute erwartet alle Herend- Besucher ein solches unvergessliches Erlebnis. Nach der eindrucksvollen Führung reisen Sie gemütlich zurück nach Kärnten.

Inkludierte Leistungen:

  • Fahrt im modernen und bequemen ****Luxusreisebus
  • Betreuung durch einen versierten und ortskundigen Profi- Busfahrer
  • 3x Übernachtung mit Frühstücksbuffet in einem sehr schönen Mittelklasse-Hotel in Balatonfüred
  • 2x Abendessen vom Buffet im Hotel
  • Puszta- Programm mit Schnaps, Kutschenfahrt, Mittagessen, Zigeunermusik, Wein & Reitervorführung
  • Stadtbesichtigung in Budapest mit örtlichem Reiseleiter
  • Abendessen mit Musik, Folklore und Wein in einer Csarda
  • Eintritt und Führung in der Porzellanmanufaktur Herend
  • Kundengeldabsicherung gemäß Reisebüro- Versicherungsverordnung
  • Sämtliche Steuern, Straßenabgaben und Gebühren

Footer:
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren