Inhalt:

Radfahren & Genießen rund um Cormons

« zurück zum Filter

Ob Berge, Voralpenland, lange flache Sandstrände oder weite Lagunenlandschaften: Friaul – Julisch Venetien, das Kulturland zwischen Alpen und Adria, könnte sich kaum abwechslungsreicher zeigen. Aus diesem Grund wird das Friaul in der Dichtung auch als „Kleine Zusammenfassung des Universums“ bezeichnet. Die Geschichte dieser Region reicht von der antiken römischen Zivilisation in Aquileia bis zur Zivilisation der Langobarden, zu den Patriarchen von Venedig, Napoleon Bonaparte und den Habsburgern. In der alten k. u. k. Hafenstadt Triest pulsiert das Leben, sie hat als Grenzgebiet der Kulturen in der  Vergangenheit Dichter und Denker geradezu magisch angezogen. Namen wie Aquileia oder Grado hingegen lassen bekanntermaßen die Herzen von Kunstliebhabern höher schlagen. Doch bietet die Region weit mehr. In der Region kam man erstmals auf den Gedanken, aus ausgepressten Trauben und Kernen einen Schnaps zu destillieren. Im hügeligen Grenzgebiet zu Slowenien gedeihen ausgezeichnete Rotweine und die angeblich besten Weißweine Italiens.

1. Tag:           Anreise nach Cormons und Einradeln

Ihre Reise beginnt mit dem sicheren Verstauen der Räder im Hofstätter Spezialanhänger. Anschließend geht es vorbei an Tarvis durchs Kanaltal bis nach       Cormons. Im schönen und originell eingerichteten Hotel Felcaro nehmen Sie Quartier           für die nächsten Tage. Der restliche Tag bietet sich an zum Einradeln und einem ersten           Kennenlernen der Umgebung.

2. - 7.Tag:     Radeln und genießen in Friaul rund um Cormons

Diese Tage stehen ganz im Zeichen von Radvergnügen und dem Genießen der Region mit all ihren landschaftlichen Schönheiten und kulinarischen Köstlichkeiten. Im Hotel Felcaro können Sie sich beim Frühstück und Abendessen von der Küche des hauseigenen Restaurants verwöhnen lassen. Entspannen können Sie im Pool und im einladenden Ambiente des Hauses.

8. Tag:           Cormons – Spilimbergo – Weinverkostung - Heimreise

Bedienen Sie sich noch einmal am reichhaltigen Buffet, bevor Sie Ihre Räder wieder im Radanhänger verstauen und im bequemen Hofstätter Reisebus Platz nehmen. Bevor es nach Hause geht steht heute eine Besichtigung in Cividale auf dem Programm. Nach einer informativen Besichtigung kehren Sie zum geselligen Abschluss der Reise nachmittags noch bei einem guten Weinbauer der Region ein.

Inkludierte Leistungen:

  • Fahrt im modernen Hofstätter Reisebus
  • Hin- und Rückfahrt im modernen und bequemen Reisebus mit 8 bzw. 13 Sitzplätzen
  • Betreuung durch einen versierten und ortskundigen Profi-Busfahrer
  • 7x Halbpension mit Buffet-Frühstück im schönen ***Hotel Felcaro in Cormons
  • Alle Zimmer mit Bad, Dusche/WC, Klimaanlage, Sat-TV, Telefon & Minibar
  • Freie Benützung des Pools, Tenniscenters und Billardbereiches
  • Stadtführung mit örtlicher Reiseleitung in Cividale del Friuli
  • Weinverkostung mit kleinem Imbiss bei einem friulanischen Weinbauer
  • Transport der Räder im geschlossenen Radanhänger
  • Aufbewahrung der Räder beim Hotel in einer versperrbaren Garage
  • Kundengeldabsicherung gemäß Reisebüro-Versicherungsverordnung

Sämtliche Steuern, Straßenabgaben und Gebühren im In- und Ausland

Alle Detailinformationen zu diesem und weiteren Ausflügen erhalten Sie in unserer Gruppenabteilung. Gerne  können wir diesen Reise-Vorschlag auch ganz nach ihren Wünschen und Vorstellungen abändern. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

 


Footer:
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren