Inhalt:

Radtour durch Istriens (5 Tage)

« zurück zum Filter

Istrien, eine der schönsten und vielseitigsten Urlaubsregion lockt mit einer unglaublichen Vielfalt an landschaftlichen Reizen, malerischen Küstenorten, einem urtümlichen Hinterland und verwöhnt mit regionalen Köstlichkeiten den Gaumen. Idyllische Buchten, mittelalterliche Städte und die authentische Küche - entdecken Sie bei dieser Reise die Insel von Ihrer schönsten Seite! Für Radfahrer bietet die Halbinsel wunderschöne Radtouren mit einer Länge von über 2600 Kilometer an.

1. Tag

Frühmorgens geht es mit dem Hofstätter Luxusreisebus durch den Karawankentunnel Richtung Kroatien in die malerische Ortschaft Buje. Unterwegs ist natürlich genügend Zeit für eine zünftige Frühstückspause eingeplant. Ihr Ziel Buje ist eine kleine Ortschaft im Norden Istriens. Die Umgebung von Buje ist besonders durch intensiven Weinbau und Landwirtschaft geprägt. Der auf einem Hügel gelegene Ort liegt 222 Meter über dem Meeresspiegel. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören außer der Stadtloggia auch einige Patrizierpaläste. Besonders interessant ist der gotische Palast auf dem Hauptplatz mit bemalter Fassade aus dem 15. Jahrhundert. Auf demselben Platz steht die Pfarrkirche St. Servulus, die wahrscheinlich auf den Grundmauern eines römischen Tempels (mit eingemauerten Bruchstücken römischer und frühmittelalterlicher Säulen, Stelen und Inschriften) errichtet wurde. Der Kirchturm ist 50 Meter hoch und steht von der Kirche getrennt. So gegen Mittag bezoehen Sie ihre Zimmer in einem sehr schönen Mittelklassehotel. Anschließend steht einer gemütlichen Eingewöhnungstour auf dem Rad nichts mehr im Wege.

2. - 4. Tag

In den kommenden Tagen steht ihre Reise ganz im Zeichen von wunderschönen Radtouren. Mittlerweile ist die gesamte Adria- Halbinsel flächendeckend mit einem ausgezeichneten Routen-Netz für Biker durchzogen. In Istrien gibt es mittlerweile über 60 Radtouren mit einer Länge von ca. 2600 Kilometer. Für Radfahrer, die eher flaches Gelände bevorzugen eignet sich die Gegend von Novigrad bis Vrsar. Ein schöner Ausflug wäre z.B. eine Tour nach Motovun durch das Mirnatal. Im Gebiet von Kvarner und Kvarnerinseln kann man tolle Radwege durch die schönsten Winkel mit Steigung oder ohne Steigung finden. Während der Touren steht ihnen unser Busfahrer täglich von 08.00 – 18.00 Uhr zur Verfügung, um ihnen ein Erreichen von allen Strecken zu ermöglichen.

5. Tag

Heute bietet sich am Vormittag noch die Gelegenheit an, einen letzten Ausflug in die kroatische Landschaft zu unternehmen, bevor es am frühen Nachmittag wieder Richtung Kärnten geht. Voll von schönen sportlichen Erinnerungen geht es durch den Karawankentunnel wieder nach Hause.

Inkludierte Leistungen:

  • Fahrt im modernen und bequemen * * * *Luxusreisebus (laut Beschreibung)
  • Betreuung durch einen versierten und ortskundigen Profi- Busfahrer
  • 4x Übernachtung mit HP in einem sehr schönen Mittelklassehotel
  • Einsatzzeit des Busses jeden Tag von 08.00-18.00 Uhr
  • Kundengeldabsicherung gemäß Reisebüro- Versicherungsverordnung
  • Sämtliche Steuern, Straßenabgaben und Gebühren im In- und Ausland

Footer:
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren