Inhalt:

Schloss Miramare mit Triest und Baden in Grado

« zurück zum Filter

Dieser Tagesausflug führt euch in den Süden des Landes. In Triest besichtigt ihr als erstes das weltberühmte Schloss Miramare. Hier lernt ihr die alten Verbindungen und Geschichten der Habsburger im südlichen Raum kennen. Danach geht es zum sportlichen Teil des Tages: Verbringt einen lässigen Nachmittag am Strand von Grado, mit Beachvolleyball, Badespaß und mehr.

Ganz nach dem Motto: „Keine Schule – ab in den Süden“, startet heute euer Tagesausflug. Frühmorgens holt euch der Hofstätter Reisebus vor der Schule ab: Schnell werden die Plätze eingenommen und schon kann es losgehen. Vorbei geht es an Villach, Tarvis, Udine und Palmanova nach Triest. Triest liegt an der Grenze zu Slowenien und war seit jeher vielfältigen kulturellen Einflüssen ausgesetzt. Zu den bekanntesten Bauwerken Triests zählen der Dom San Giusto, das Schloss Miramare und die Ruinen der alten römischen Basilika. Wir besichtigen heute das berühmte Schloss. Das auf einer Felsenklippe gelegene romantische Schloss wurde in den Jahren 1860 bis 1865 vom österreichischen Erzherzog Maximilian von Habsburg errichtet. Maximilian und seine Gattin Charlotte verlebten dort zwar nur eine kurze Zeit des Glücks, überließen aber der Nachwelt ein Zeugnis wahrer Liebe und Melancholie. Der sehenswerte Schlosspark, den wir nach der Schlossführung besichtigen, ist reich an seltenen und wertvollen Bäumen, die der Erzherzog und spätere Kaiser von Mexiko selbst aussuchte und anpflanzen ließ. Nach der Schlossführung bleibt noch etwas Freizeit für ein Mittagessen oder einen Erkundungsspaziergang, bevor wir zum zweiten Teil unserer Fahrt kommen: Ein Badenachmittag in Grado. Grado wird auch die Sonnen- oder Goldinsel genannt, denn sie ist die einzige Ortschaft an der Adria, deren kompletten Strände in den Süden schauen. Der Ort war bereits berühmt, als es Venedig noch gar nicht gab und ist heute der mondänste Urlaubsplatz am nördlichen Ende des Golfs von Venedig. Grado besticht durch seine gepflegten Strandbäder am feinsandigen, flachen Strand und ist für einen Badetag sehr zu empfehlen. Verschiedenste Sportmöglichkeiten am Strand, sowie die zahlreichen Restaurants, Bars und Geschäfte lassen keine Langeweile aufkommen. Am späten Nachmittag treten wir dann wieder unsere Heimreise nach Kärnten an. Der Vormittag für Kultur, der Nachmittag für Spaß, Sport und Fun – das ist unser perfekt gemixter Tagesausflug im südlichen Nachbarland.

Inkludierte Leistungen

  • Fahrt in modernem Luxus – Reisebus
  • Betreuung durch einen versierten und fix angestellten Profi- Busfahrer
  • Alle gewählten Programmpunkte während des Ausfluges
  • alle Abgaben, Steuern und Gebühren

Footer:
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren