Inhalt:

Von den Karawanken ins Collio

« zurück zum Filter

Morgens beginnt die Fahrt mit dem Zustieg in den Hofstätter Reisebus in Ihrem Heimatort. Von hier geht es vorbei an Villach bis nach Travis. Dort verlassen Sie die Autobahn und die Strecke führt sie tief in die Bergwelt der Karawanken. Über den Predilpass geht es nach Slowenien. Im Örtchen Bovec treffen Sie schließlich die Soca und dem Fluss entlang geht es dann in Richtung Süden. Immer wieder sehen Sie dabei die historischen Stellungen aus dem  ersten Weltkrieg.

In Kobarid ist eine erste Pause geplant. Hier können Sie auf Wunsch auch das bekannte Weltkriegsmuseum besuchen. Der Schwerpunkt des Museums liegt auf den Isonzo Schlachten. Im Anschluss daran können Sie hier auch noch das Mittagessen einnehmen. Spezialität der Region ist die Soca Forelle. Nach dieser Pause geht es weiter bis nach Görz. Der Italienische Teil der Grenzstadt bietet eine Menge. So können hier beispielsweise eine Burg aus des 11. Jahrhundert mit  Mittelaltermuseum, die Synagoge die sich der Geschichte der Juden der Region widmet oder ein Azaleengarten mit ca. 150 Rhododendronarten besucht werden.

Nach dem Besuch von Görz geht die Fahrt durch das Weinbaugebiet des Collios. Hier ist bei einem guten Weinbauer eine Weinverkostung samt Jause für Sie reserviert. Nach diesem geselligen Abschluss geht es über die Italienische Seite wieder zurück nach Hause, wo Sie nach einem schönen Tag im Alpe Adria Raum um ca. 21.30 wieder ankommen.

 

Inkludierte Leistungen:

  • Fahrt im modernen und bequemen ****Luxusreisebus
  • Betreuung durch einen versierten und ortskundigen Profi-Busfahrer
  • Eintritt und Führung im Weltkriegsmuseum  Kobarid

  • 3-gängiges Mittagessen

  • Weinverkostung und Imbiss im Collio

  • Sämtliche Steuern, Straßenabgaben und Gebühren im In- und Ausland

 


Alle Detailinformationen zu diesem Ausflug und über 150 weitere Reiseideen erhalten Sie in unserer Gruppenabteilung. Gerne können wir Reisevorschläge auch nach Ihren Wünschen abändern. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!


Footer:
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren