Inhalt:

Wachau und Waldviertel – Natur, Kultur, Bier und Wein (3Tage)

« zurück zum Filter

Die Kulturlandschaft der Wachau wurde im Jahr 2000 von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes eingetragen. Kriterien dafür waren vor allem die landschaftliche Schönheit auf beiden Seiten des Donaustroms sowie die Tatsache, dass die dort ansässigen Menschen es verstanden haben, den mittelalterlichen Charakter der Siedlungen und die landwirtschaftlichen Flächen (Ufergebiete zur Donau, Wiesen, Weingärten, Wälder) in ihrer Harmonie zu erhalten. Im 36 Kilometer langen Abschnitt von Melk bis Krems an der Donau befinden sich eine Vielzahl historischer Bauten wie Kirchen, Kapellen, Klöster, Schlösser, Burgen und Burgruinen. Besonders schön: die "Wachau-Klassiker" Spitz an der Donau und Dürnstein. Bedingt durch das von der Donau beeinflusste milde Klima, die optimal zur Sonne geneigten Hänge und die spezielle Qualität des Bodens, gedeihen in der Wachau hervorragende Wein, die von Kennern in aller Welt überaus geschätzt werden.

Das Waldviertel ist der nordwestliche Teil des österreichischen Bundeslandes Niederösterreich. Im Süden wird es von der Donau, im Südwesten von Oberösterreich, im Nordwesten und Norden von Tschechien und im Osten vom Manhartsberg (537 m) begrenzt. Das Waldviertel umfasst eine Fläche von etwa 4.600 km² und wird von etwa 231.000 Personen bevölkert. Die wichtigsten Städte sind die Bezirkshauptstädte Horn, Gmünd, Krems an der Donau, Waidhofen an der Thaya sowie Zwettl.

1. Tag Krems
Im modernen Hofstätter Luxusreisebus geht’s morgens los Richtung Niederösterreich. Vorbei an Neumarkt erreichen Sie das Murtal. Nach einer gemütlichen Frühstückspause geht es dann durch das Mürztal bis nach Kapfenberg. Hier biegen sie links ab und kommen über den Seebergsattel in den bekannten Wallfahrtsort Maria Zell, wo wir natürlich eine Pause eingeplant haben. Über Lilienfeld fahren Sie dann weiter bis nach Krems an den Donau. Nach einer gemütlichen Mittagspause steht am heutigen Nachmittag der Besuch des sehenswerten Karikaturmuseums auf dem Programm. Erbaut von Gustav Peichl - alias Ironimus - ist dieses Museum ganz dem Humor und der Satire verschrieben - frei nach dem Motto "Lachen ist gesund". Es ist das erfolgreichste Haus seiner Art in Europa und das Einzige in Österreich und beinhaltet unter anderem das "Wohnzimmer" des österreichischen Star- Karikaturisten Manfred Deix. Im Anschluss beziehen Ihre Zimmer im gebuchten Hotel in Krems. Danach bleibt Zeit für einen Spaziergang durch die sehenswerte Altstadt. Besichtigen Sie während des Rundgangs das Steiner Tor, die Stadtpfarrkirche und den Pulverturm! Im Hotel-Restaurant wird Ihnen dann ein schmackhaftes Abendessen, bei dem sie den Tag gemütlich ausklingen lassen können, serviert.

2. Tag Waldviertel
Ihr heutiger Ausflug steht ganz im Zeichen der Brautradition im Waldviertel. Gleich nach dem Sie sich am reichhaltigen Frühstücksbuffet gestärkt haben geht es los nach Zwettl. Hier besuchen Sie die Privatbrauerei Schwarz und lernen bei einer Filmvorführung das schöne Waldviertel kennen. Danach besichtigen Sie die Brauerei. Mit der Bierverkostung klingt der Besuch aus. Weiter geht es dann nach Weitra, der ältesten Braustadt Österreichs. Hier wandern Sie unter fachkundiger Führung entlang des Bierpfades. Das Braurecht in dieser Stadt geht bis 1321 zurück! Nach einer Pause für ein stärkendes Mittagessen steht nun eine Führung im Schloss Weitra durch das Braumuseum auf dem Programm. Sie sehen liebevoll gehütete Sammlerschätze aus Privatbesitz, verschiedene Gegenstände des Brauhandwerks und jahrelang zusammengetragene „Bierreliquien". Im Schlosshof werden Sie abschließend zu einem guten Glas Weitraer Bier erwartet. Nach etwas Freizeit in Weitra neigt sich dieser Ausflug nun seinem Ende zu und es beginnt die Rückfahrt Richtung Krems. Durch das wunderschöne Kamptal erreichen Sie Schloss Rosenburg, wo Sie nun noch zu einer interessanten Führung durch die reichhaltige Sammlung von Bildern, Kunstgegenständen und Waffen erwartet werden. Geselliger Abschluss dieses Tages ist nun die Einkehr bei einem guten Heurigen in Langenlois. Hier erwartet Sie ein schmackhaftes Abendessen mit gutem Wein aus der Region. Anschließend kommen Sie schließlich zurück ins Hotel nach Krems und einem „Ausflug“ ins Kremser Nachtleben steht nichts mehr im Wege.

3. Tag Wachau
Gut gefrühstückt verstauen Sie Ihr Gepäck im Bus und unternehmen anschließend eine herrliche Schifffahrt durch die Wachau. Genießen Sie den Blick auf die Schönheiten der dieser einzigartigen Landschaft. Burgen, Schlösser, Weinterrassen und die steinernen Zeugen der Vergangenheit begleiten Sie entlang der Strecke nach Melk. Dort angekommen erwartet Sie bereits wieder unser Busfahrer. Es beginnt nun die Heimreise nach Kärnten. Die Strecke führt Sie via Steyr und die Pyhrn-Autobahn auf den Triebener Tauern bis nach St. Johann. Hier ist nun eine letzte Einkehr beim Kirchenwirt geplant, bevor Sie via Neumarkt zurück nach Kärnten kommen.

Inkludierte Leistungen

  • Fahrt im modernen Luxusreisebus
  • Betreuung durch einen versierten und ortskundigen Profi- Busfahrer
  • 2x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im schönen Hotel der gehobenen Mittelklasse in Krems
  • 1x Abendessen im Hotel- Restaurant (1. Tag)
  • Eintritt ins Karikaturmuseum in Krems
  • „Zwettler Brauerlebnis“ mit Filmvorführung
  • Führung durch die Zwettler Brauerei inkl. 2 Bierproben, 1 Bierglas als Souvenir, 1 Braumalzweckerl
  • Geführter Rundgang entlang des Bierpfades in Weitra
  • Eintritt und Führung durch das Braumuseum Weitra
  • 1 Weitraer Bier pro Person
  • Eintritt und Führung auf der Rosenburg
  • Abendessen bei einem typischen Heurigen in Langenlois am 2. Tag
  • Schifffahrt durch die Wachau von Krems nach Melk

Footer:
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren