Inhalt:

Die Baltischen Staaten

7.7.18 - 14.7.18 (8 Tage)

« zurück zum Filter
Reiseart
Online buchbar bis
07.07.2018
Destinationen
Skandinavien
ab € 1.390,- Doppelzimmer inkl. Flug
ab € 1.660,- Einzelzimmer inkl. Flug

Die Baltischen Staaten

mit Kurischer Nehrung und Helsinki

Termin:        Samstag, 07. - Samstag, 14. Juli 2018, 8 Tage

Das Baltikum - eine Reise der Superlative für Kenner und Entdecker. Drei Staaten voller unentdeckter Schätze und drei Städte voller Gegensätze. Vilnius ist die größte der drei Altstädte,

Riga die mit der schönsten Lage und Tallinn die am besten erhaltene Stadt. Dazwischen erwartet Sie auf dieser Reise eine Fahrt im sehr bequemen Luxusbus durch faszinierende Landschaften, durchgehend kompetente örtliche Reiseleitung,

Zeit für eigene Entdeckungen - 8 Tage voller unvergesslicher Eindrücke!

1. Tag:         Kärnten - Krakau

Die Anreise führt uns über Tschechien zunächst nach Krakau in die alte Hauptstadt Polens. Nach dem Bezug der Zimmer und dem Abendessen bietet sich ein erster Bummel durch die Stadt an, um den Tag gemütlich ausklingen zu lassen.

2. Tag:         Krakau - Bialystok

Krakau, die alte Hauptstadt Polens ist noch heute das kulturhistorische Zentrum, die schönste Stadt Polens und schon alleine eine Reise wert. Bei einer informativen Stadtbesichtigung mit einem örtlichen Reiseleiter erfahren wir alles Wissenswerte über die Stadt.

Anschließend Weiterfahrt, vorbei an Warschau Richtung Nordost-Polen. In Bialystok, unweit der litauischen Grenze übernachten wir im schönen ****Golebiewski Hotel und genießen das gemeinsame Abendessen.

3. Tag:         Bialystok - Vilnius

Gut gefrühstückt geht's heute direkt zum polnisch-litauischen Grenzübergang. Hier werden wir von einem baltischen Reiseleiter herzlich willkommen geheißen. Weiterfahrt in die litauische Hauptstadt Vilnius, welche am Zusammenlauf der Flüsse Neris und Vilnia liegt.

Die historische Altstadt besteht aus einem Labyrinth von schmalen und krummen Gassen mit einer Vielzahl an Baudenkmälern. Einen schönen Eindruck der sehenswerten Stadt erhalten wir bei einer Stadtführung.

Auf Ihrem Programm stehen unter anderem der Gediminas-Turm, heute Museum für Stadtgeschichte, die Peter-Paul-Kirche und der Glockenturm. Tauchen Sie ein in ein buntes Nebeneinander aus schönen Barockbauten und trendigen Geschäften,

bevor wir unser Hotel beziehen.

4. Tag:         Vilnius - Trakai - Klaipeda

Die erste Station des heutigen Tages ist die Inselstadt Trakai. Die alte Hauptstadt des litauischen Reiches und Residenz der Großfürsten, liegt in einer malerischen Seenlandschaft westlich von Vilnius. Der historische Teil der Stadt Trakai liegt auf einer langen und schmalen Halbinsel zwischen drei Seen.

Von hier eröffnet sich eine wunderbare Aussicht auf den Galve-See mit der einen halben Kilometer entfernten Inselburg, deren rote Türme und Dächer über die Baumkronen ragen. Nach der Besichtigung der Burg, fahren wir weiter nach Klaipeda,

an der Küste des kurischen Haff gelegen. Wir werden bereits zur geführten Stadtbesichtigung durch die liebevoll restaurierte Altstadt mit Fachwerkhäusern, dem Simon-Brunnen, dem Schauspielhaus,

dem alten Rathaus und der ehemaligen kaiserlichen Hauptpost, erwartet.

5. Tag:         Tagesausflug Kurische Nehrung

Die Kurische Nehrung wurde zum Naturschutzgebiet erklärt und ist seit langem ein beliebter Erholungsort. Unvergessliche Eindrücke der wunderschön-wilden Natur sind garantiert. Wir finden hier eine unglaubliche Vielfalt an Natur und Landschaft,

wie sie in Europa einzigartig ist. Lassen Sie sich bezaubern von den höchsten Sanddünen Europas, endlos scheinenden Stränden, weiten Buchten mit glasklarem Wasser, Schilfwiesen, Kiefern und Buchenwäldern und pittoresken Fischerdörfern.

Am Nachmittag werden wir zu einem Stadtrundgang, mit einem Besuch des Fischerhäuschens und dem Sommerhaus Thomas Manns, durch Nida erwartet. Zum Abschluss des Tages besuchen wir noch den Hexenberg in Juodkrante,

dem ältesten Ort auf der Nehrung. Auf diesem Spaziergang werden sie in die litauische Märchenwelt entführt.

6. Tag:         Klaipeda - Berg der Kreuze - Riga

Auf unserem Weg nach Riga machen wir heute Halt am Berg der Kreuze, welcher sich ca. 15 km nördlich von Siauliai befindet. Dieser Wallfahrtsort ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und ein historisches Denkmal.

Während der Besatzung wurden unzählige Kreuze zerstört, man zählt jedoch weit über hunderttausend verschieden Kruzifixe, Gebetstöcke, Säulen und Skulpturen. Am Nachmittag kommen wir nach Riga, der größten Stadt des Baltikums.

Die zahlreichen Architekturdenkmäler verschiedener Epochen und Stile, den Dom mit der zweitgrößten Orgel der Welt und das Schloss sehen wir bei einer Führung durch die lettische Hauptstadt.

7. Tag:         Riga - Pärnu - Tallinn

Heute treten wir die Weiterreise nach Tallinn an und legen in Pärnu, der sogenannten Sommerhauptstadt Estlands, einen kurzen Zwischenstopp ein. Ein angenehmes Meeresklima, lange Sandstrände, Parkanlagen,

ein Yachthafen sowie Heil- und Kureinrichtungen machen Pärnu zu einem beliebten Sommerkurort. Nach einer Stadtbesichtigung und einem Strandspaziergang machen wir uns auf in die Hauptstadt. Tallin liegt mit seinem mittelalterlichen Stadtkern eingebettet in eine Bucht des Finnischen Meerbusens.

Die Altstadt mit ihren hanseatischen Wohnhäusern, dem lutherischen Dom, der orthodoxen Kathedrale, dem gotische Rathaus und der über 500 Jahre alten Apotheke entdecken sie auf einem Stadtrundgang mit einem örtlichen Reiseleiter.

Genießen Sie ein typisch mittelalterliches Honig- oder Kräuterbier, in einem der Gastgärten, bevor wir unser Hotel beziehen.

8. Tag:         Tallinn - Helsinki

Genießen Sie noch einmal ein entspanntes Frühstück vom Buffet, denn heute heißt es Abschied nehmen. Wir setzen unsere Reise mit der Fähre in Richtung Finnland fort.

In Helsinki der Hauptstadt Finnlands erwartet uns ein örtlicher Reiseleiter, welcher uns die Sehenswürdigkeiten der finnischen Metropole zeigt. Die Hauptstadt Finnlands präsentiert ihre Geschichte mit Schweden und Russland als auch ihre eigenen durch die Vielfalt an Baustielen und Sehenswürdigkeiten.

Nach acht gemeinsamen Tag verabschieden wir uns von unserem Chauffeur und heben nachmittags mit einer Maschine der AirBerlin Richtung Österreich ab. Gut gelandet in Wien und von einem Hofstätter Busfahrer willkommen geheißen, reisen Sie schließlich nach einer traumhaften Reise durch dass Baltikum und Helsinki mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck zurück nach Kärnten.

Leistungen:        

?        Fahrt im Hofstätter *****Premium Class Bus

?        Linienflug mit Air Berlin Helsinki - Wien (inkl. Taxen Stand 11/2017)

?        7x Halbpension in sehr schönen *** & ****Hotels in Polen, Litauen, Lettland, Estland

?        Örtliche Reiseleitung in Polen

?        Durchgehende baltische Reiseleitung ab Grenze Lazdijai bis Hafen Tallinn

?        Stadtbesichtigung in Krakau

?        Stadtbesichtigung in Vilnius

?        Eintritt und Besichtigung der Wasserburg Trakai

?        Stadtbesichtigung in Klaipeda

?        Ausflug zur Kurischen Nehrung inkl. Fährüberfahrt

?        Stadtbesichtigung in Nidden

?        Besichtigung und Eintritt Thomas-Mann-Haus

?        Besichtigung des Hexenberges in Juodkrante

?        Besichtigung „Berg der Kreuze"

?        Stadtbesichtigung in Riga

?        Strandspaziergang in Pärnu

?        Stadtbesichtigung in Tallinn

?        Stadtbesichtigung in Helsinki

?        Fährüberfahrt Tallinn ? Helsinki

?        Bustransfer vom Flughafen Wien nach Kärnten


Footer:
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren