Inhalt:

Gräfing Mariza in Mörbisch

14.7.18 - 15.7.18 (2 Tage)

« zurück zum Filter
Reiseart
Konzert & Festspiel
Online buchbar bis
14.07.2018
Destinationen
Österreich
ab € 299,- Doppelzimmer Dusche/WC
ab € 327,- Einzelzimmer Dusche/WC

Gräfin Mariza" in Mörbisch

Ein Kulturgenuss für alle Sinne: Genießen Sie eine Operette mit Melodien wie "Komm mit nach Varasdin" oder "Komm Zigány"!

Eine übermütige Gräfin, ein Bräutigam, den es eigentlich gar nicht gibt, sowie ein verarmter Graf: Emmerich Kálmáns Operette sorgt mit amourösen Verstrickungen und faszinierenden Melodien für einen unterhaltsamen Abend. „Gräfin Mariza" zählt zu den weltweit erfolgreichsten Operetten und wurde im Jahre 1924 in unserer Bundeshauptstadt Wien uraufgeführt. Inhalt: Reich und schön, das ist die Gräfin Mariza, die sich kaum vor ihren Verehren und Mitgiftjägern wehren kann. Diese Tatsache führt die Gräfin dazu, einen Verlobten zu erfinden, doch leider gibt es in der Tat einen Baron mit diesem Namen. Und dazu kommt auch noch, dass er zu Marizas Entsetzen nicht von einer Heirat abgeneigt ist. Genau zu diesem Zeitpunkt lernt sie auch noch auf ihrem Landgut den neuen Verwalter Tassilo kennen, der ihr viel besser gefällt, als alle Verehrer zuvor…

Termin:

Samstag, 14. Bis Sonntag, 15. Juli 2018 (Hofstätter)

Samstag, 04. Bis Sonntag, 05. August 2018 (Hofstätter)

Reiseverlauf:

1. Tag:        Kärnten - Neusiedl; Aufführung in Mörbisch

Mit einem komfortablen Reisebus starten wir am Vormittag in Kärnten und machen uns auf dem Weg ins Burgenland. Nach einer angenehmen Busfahrt erreichen wir das gebuchte 4* Hotel in Neusiedl. Hier genießen wir ein frühes Abendessen, machen uns „frisch" für den Abend und fahren im Anschluss nach Mörbisch. Um 20 Uhr beginnt die Operette. Nach schönen Stunden geht's wieder nach Neusiedl.

2. Tag:        Neusiedl - „Weinidylle Burgenland" - Kärnten

Gut gestärkt von einem Frühstück treten wir heute die Heimreise an, wo wir Ihnen das etwas „andere Burgenland", welches sehr reizvoll ist, näher bringen möchten: Vorbei an Mattersburg und Lockenhaus geht's über den Geschriebenstein (höchster Berg des Burgenlandes) nach Rechnitz und über die Pinkataler Weinstraße in die „Weinidylle Südburgenland". Weiter geht's über den Eisenberg, via Moschendorf und Güssing in die Steiermark und ab hier retour nach Kärnten. Unterwegs haben wir ein gutes Mittagessen (nicht inkludiert) sowie eine Weinverkostung vorgesehen.

Reiseleistungen:

·        Fahrt im modernen Luxusreisebus

·        1 x Halbpension im ???? Hotel Wende in Neusiedl / See

·        Eintrittskarte der Kat. 5 für „Gräfin Mariza"*

·        Weinverkostung am 2. Tag

Hinweis: Die Aufführungen finden unter freiem Himmel statt, ggf. auch bei ungünstiger Witterung. eine Absage kann erst kurz vor Beginn der Vorstellung erfolgen.

Informationen zur Aufführung der Burgenländischen Sommerfestspiele:

Die Aufführungen werden Open Air und auch bei ungünstiger Witterung durchgeführt. Im Falle von Schlechtwetter empfehlen wir regenfeste, warme Kleidung und festes Schuhwerk. Das Aufspannen von Regenschirmen während der Vorstellung ist nicht erlaubt. Eine Absage der Vorstellung bei Regen kann erst unmittelbar vor Spielbeginn bzw. nach Zuwarten von einer Stunde erfolgen.


Footer:
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren