Inhalt:

Quer durch Bayern - Via Julia

18.5.18 - 22.5.18 (5 Tage)

« zurück zum Filter
Reiseart
Online buchbar bis
18.05.2018
Destinationen
Deutschland
ab € 580,- Doppelzimmer Dusche/WC
ab € 675,- Einzelzimmer Dusche/WC

Quer durch Bayern auf der Via Julia

Termin:        Freitag, 18. Mai bis Dienstag, 22. Mai 2018,5 Tage

Für das römische Reich war die Via Julia von großer Bedeutung, da Sie schnelle Truppenbewegungen zur Reichssicherung ermöglichte. Die ausgeschilderte Radwanderstrecke quer durch Bayern orientiert sich weitgehend an dieser historischen Originalstraße. Die abwechslungsreiche Strecke führt mitten durch Augsburg, streift München am südlichen Rand und quert weitere bayerische Städte wie Rosenheim und Traunstein.

1. Tag: Kärnten - Augsburg

Die Reise beginnt mit der Fahrt im Luxusbus von Kärnten nach Augsburg in Bayern, wo wir bereits zu einer Stadtführung auf den Superen der Fugger erwartetDer Weg führt zum Augustusbrunnen und in das Renaissancerathaus, zu den Fuggerhäusern, ins romantische Lechviertel und die Fuggerei, die weltberühmte älteste bestehende Sozialsiedlung der Welt. Anschließend beziehen wir die Zimmer für die 1. Nacht.

2. Tag: Augsburg - Oberhaching (Radetappe ca. 70 km)

In Augsburg, bei den Römern Augusta Vindolicorum genannt, starten wir unsere 1. Etappe auf dieser Reise. Entlang des Flusses Lech bis die Ortschaft Mering erreicht wird. An der Kreuzung der Via Julia in Richtung Unterbergen finden wir auf der linken Seite einen Meilenstein. Vorbei an vielen Ortschaften erreichen wir Schöngeising, einen sehr wichtigen römischen Ort, wo ein historisches Handwerkerviertel frei gelegt werden konnte. Durch die schöne voralpenländische Moränenlandschaft erreichen wir Oberhaching, unser heutiges Übernachtungsziel südlich von München.

3. Tag: Oberhaching - Riedering (Radetappe ca. 70 km)

Wir durchqueren zunächst die hügelige Landschaft und können erste Ausblicke auf das Alpenpanorama genießen. Weiter geht es nach Kleinhelfendorf. Von diesem kleinen römischen Ort führt die Via Julia über Högling und Mietraching nach Bad Aibling. Entlang einer wunderschönen, bayrischen Landschaft führt unser Weg anschließend nach Rosenheim. Nach einer Pause für eine Stadtbesichtigung werden wir im nahe gelegenen Hotel unsere Zimmer beziehen.

4. Tag: Riedering - Traunstein (Radetappe ca. 50 km)

Ausgehend vom Hotel fahren wir entlang des Inns nach Prutting. Die Via Julia geleitet uns durch das hügelige Voralpenland und schließlich erreichen wir die Ortschaft Söchtenau. Durch das Naturschutzgebiet Eggstätt Hemhofer Seeplatte, geht es weiter in Richtung Chiemsee und zum römischen Meilenstein Schalchen. Mit einem herrlichen Ausblick auf die Alpen geht es weiter bis nach Traunstein zu unserem Hotel.

5. Tag: Traunstein - Salzburg - Kärnten (Radetappe ca. 40 km)

Unsere letzte Etappe entlang der Via Juli führt uns von Traunstein und vorbei an Freilassing nach Österreich. In der Mozartstadt Salzburg angekommen, verladen wir die Räder wieder und treten nach unvergesslichen Tagen unsere Heimreise an.

Leistungen:        

?        Fahrt im vollausgestatteten Luxusreisebus

?        Transport der Fahrräder im geschlossenen Spezialanhänger

?        4x HP in schönen Mittelklasse Hotels

?        Eigener Abstellplatz für die Fahrräder beim Hotel

?        Radkarten für die einzelnen Etappen

?        Stadtführung Augsburg


Footer:
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren